DIE WELT
IST, WIE
DU ISST.

Essen geht durch den Magen und durch den Kopf.

Christina Kehne

„Was ein Mensch ist, ist oft ein Teil einer Lebensgewohnheit aber auf jeden Fall Zeichen der Lebenshaltung.Wer bei der Wahl seiner Ernährung auf größere, wichtigere Werte setzt als lecker oder billig, und sich eine nachhaltige Lebensweise einsetzt, ist für mich ein Vorbild.“

Christina Kehne – Studierende der FH Münster im Bachelor Oecotrophologie

 

Werde auch Du Teil des Projekts und Erzähle uns Deine Geschichte! Werde Storyteller!