DIE WELT
IST, WIE
DU ISST.

Essen geht durch den Magen und durch den Kopf.

Jeder Friedensteller hat
eine Geschichte!

Hier nehmen verschiedene Menschen Bezug zu den Friedenstellern und erzählen
ihre ganz persönliche Story. Zu ihrem Lieblingsgericht, zum Thema Gerechtigkeit beim Essen oder einer Kindheitserinnerung. Werde auch Du Teil des Projektes und schicke uns ein Porträt-Bild von Dir und Deine Geschichte.

Kontakt

Katharina Kuch

„Ich bin rein – esse kein Schwein“ Katharine Kuch

Christoph Hauser

„Essen und Kochen ist mit hoher Verantwortung verbunden. Unser Konsum, unsere Gerichte verändern die Welt. Wir entscheiden jeden Tag, in…
Weiterlesen

Natalia Tush

„I am very glad to meet people caring about our planet so much! Good luck with your project!“ Natalia Tush

Anika und Ben Weinsdorfer

„Tolles Projekt!“ Anika und Ben Weinsdorfer

Thomas Kamp-Deister

Der Friedensteller ist eine Möglichkeit sich von der Ausbeutung von Menschen, Mitgeschöpfen und natürlichen Ressourcen zu verabschieden und auf lustvolle…
Weiterlesen

Luisa Kalker

„Ich habe den Friedensteller entwickelt, weil ich die Welt ein kleines bisschen besser machen möchte“

Dennis Herrmann

„Ich esse den Friedensteller, weil es mir mit gutem Gewissen doppelt so gut schmeckt.“

Jan Winckler

„Ich esse den Friedensteller, weil Nachhaltigkeit für mich für Frieden steht.“

Jonas Gabriel

„Ich esse den Friedensteller, weil ich meinen Kindern ein Planet hinterlassen möchte auf dem sie leben können.“ Jonas Gabriel –…
Weiterlesen

M. Radtke

Friedensteller Achtung vor den Geschenken der Natur Bewusstsein der Nahrungsaufnahmes Statt essen im Vorbeigehen Weg Hast und Hektik schneller Der…
Weiterlesen
Werde auch Du Teil des Projekts und Erzähle uns Deine Geschichte! Werde Storyteller!